KLOSTERHOCHZEITENGASTRONOMIEMÄRKTEDORFMUSEUM

Dorfmuseum Langlingen

Dorfmuseum Langlingen
Hauptstr.44
29364 Langlingen

Tel. 0 50 82 / 91 20 85
Fax 0 50 82 / 91 20 86

foerderkreis@dorfmuseum-langlingen.de

www.dorfmuseum-langlingen.de

Das Dorfmuseum Langlingen ist ein heimatkundliches Museum. Es wurde 1988 im Kornspeicher vom ehemaligen Grethenhof von der Gemeinde Langlingen eingerichtet. Der Förderkreis Dorfmuseum Langlingen wurde 1989 gegründet. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Museum weiter zu führen und es zu einer lebendigen Einrichtung zu machen. Inzwischen sind weitere Ausstellungsgebäude und ein Kräutergarten hinzugekommen. Die ausgestellten Exponate zeigen das Leben in Haus und Hof auf einer bäuerlichen Hofstelle und das ländliche Handwerk in früheren Zeiten. Eine umfangreiche Bild- und Dokumentensammlung informiert über die Entwicklung unserer Dörfer.

Besonders an Aktionstagen können Besucher hier live erleben, wie unsere Großeltern gelebt und gearbeitet haben.

Der Speicher

Vom Webstuhl über das Petroleumfass bis zum Konfirmationsbild viele Dinge des täglichen Lebens von "anno dunnemals"

Das Göpelhaus

Die ältesten Kleinst-Dreschmaschinen, die vom Göpel angetrieben werden. Mühlen verschiedener Art.

Die Diele

Alte Handwerksgeräte, die an Aktionstagen vorgeführt werden. Sie stammen vom Bäcker, Schlachter, Tischler, Schmied und Friseur.

Das Greithen Hüs

So sah es in einem Bauernhaus früherer Zeit aus! Sie gehen durch die Küche, Schlafkammer, Kinderzimmer, Wohnstube und Spinnzimmer. Sie sehen Bilder und typische Kleidung aus der Langlinger Geschichte.

Der Kräutergarten

Etwa 150 etikettierte Gewürz-, Heil-, Duft- und Färbepflanzen sind im Bauerngarten am Museumshof zu sehen. Sie wachsen, blühen, werden geerntet und genutzt.

Am Erntedanktag werden praktische Arbeiten mit vielen Geräten und Maschinen wie z.B. die Flachsbearbeitung, Spinnen und Weben, Korn dreschen, der Schmied bei der Arbeit, das Buttern im Fass, Rübensirup kochen und vieles mehr gezeigt

Ein Besuch im Dorfmuseum ist für jeden ein lohnendes Ziel!

Überzeugen Sie sich davon, wie unsere Großeltern gelebt und gearbeitet haben!

Träger des Museums: Gemeinde Langlingen, Am alten Bahnhof 3,
29342 Wienhausen

Organisation:
Förderkreis Dorfmuseum Langlingen e.V.
1. Vorsitzender

Hans-Heinich Surborg
Hauptstr. 40, 29364 Langlingen

Tel. 0 50 82 / 91 20 85
Fax 0 50 82 / 91 20 86

foerderkreis@dorfmuseum-langlingen.de

 

Öffnungszeiten:
April-Oktober gemäß Jahresprogramm

einen Sonntag im Monat

www.dorfmuseum-langlingen.de

Sonderführungen nach vorheriger Absprache.

Eintrittspreis: Eintritt frei, Spenden sind willkommen.